Über mich

Alles begann 1985. Als Zwanzigjähriger kam ich zum ersten Mal nach Lissabon und verliebte mich auf den ersten Blick in die Stadt am Westrand Europas, wo die Erde endet und das Meer beginnt. 

Wenige Jahre später hatte ich die Gelegenheit, für zwölf Monate in Lissabon zu leben und meine Liebe zu dieser wunderbaren Stadt noch zu vertiefen. Eine Liebe, die sich bald nicht mehr nur auf malerische Gassen, beeindruckende Monumente oder wunderbare Restaurants beschränken sollte. Denn da sind ja auch noch die Menschen. 1989 lernte ich meine Frau kennen, eine waschechte Alfacinha, wie die Töchter der portugiesischen Metropole genannt werden. 

Seit mehr als 30 Jahren bin ich nun regelmäßig in Lissabon, das für mich zur zweiten Heimat geworden ist. Eine Heimat, in der es jedesmal wieder Neues, Schönes und Überraschendes zu entdecken gibt.

Es freut mich, wenn meine Reisetipps zu einem unvergesslichen Aufenthalt in Lissabon beitragen können. Wer nur eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und sich auf einen virtuellen Ausflug in eine der schönsten Städte der Welt begeben möchte, ist natürlich ebenso herzlich willkommen.

Zum Abschluss noch ein Hinweis: Ich schreibe nur über Plätze und Themen, die ich selbst kenne und sorgfältig recherchiert habe. Natürlich versuche ich, alle Informationen so aktuell wie möglich zu halten. Da sich die Welt aber auch in Lissabon manchmal sehr schnell dreht, kann es leider trotzdem vorkommen, dass die eine oder andere Angabe doch nicht mehr stimmt. Für entsprechende Hinweise bin ich dann immer sehr dankbar.