Das Museum der alten Kunst


Hieronymus Bosch, Pieter Brueghel der Jüngere, Albrecht Dürer, Hans Holbein der Ältere, Raffael und Diego Velázquez sind nur einige der alten Meister, deren Werke im Museu Nacional de Arte Antiga ausgestellt sind.

Daneben erwarten den Besucher in einem der bedeutensten Kunstmuseen Portugals etwa 40.000 weitere Exponate. Neben Gemälden auch Zeichnungen, Skulpturen, sakrale Kunst, Möbel, Porzelanarbeiten sowie Sammlungen asiatischer und afrikanischer Kunstwerke.

Herzstück des bereits 1884 eröffneten Museums ist der in der Mitte des 15. Jahrhunderts von Nuno Gonçalves erschaffene Vinzenz-Altar im obersten Geschoss, der auf sechs Tafeln insgesamt 60 Porträts zeigt.

Für Kunstliebhaber ist ein Besuch der Ausstellung im Ende des 17. Jahrhundert erbauten und in jüngster Zeit aufwändig restaurierten Alvor-Palast ein Muss. Ich selbst habe im Museum etwa zwei Stunden verbracht. Je nach Interesse kann man hier aber auch einen ganzen Tag zubringen.

Museu Nacional de Arte Antiga
Rua das Janelas Verdes
Dienstag-Sonntag 10-18 Uhr, Eintritt 6 Euro

Stand: Mai 2015














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen