Über den Horizont hinaus

Mehr als ein halbes Jahrtausend ist es her, seit sich Seefahrer Vasco da Gama aufmachte, bis dahin unbekannte Welten zu entdecken. Die 1998 zum 500. Jahrestag der Entdeckung des Seewegs nach Indien fertiggestellte Brücke über den Tejo trägt völlig zurecht seinen Namen, denn ihre elegante Linie verliert sich in der Weite jenes Horizonts, den der Entdecker dereinst überschritten hat.

Die filigrane Ponte Vasco da Gama ist ein architektonisches Meisterwerk unserer Zeit. Obwohl von weit her sichtbar, hat es oftmals den Anschein, als würde sie nur als Skizze über dem Fluß schweben. Inmitten des Naturschutzgebiets Parque Natural do Estuário do Tejo gelegen, ist sie mit 17 Kilometern Spannweite die längste Brücke Europas. Um sie herum laden Spazierwege ein, Natur und Architektur zu erleben.







1 Kommentar:

  1. Wow, tolle Bilder! Die Vorfreude auf meinen bevorstehenden Urlaub in Lissabon wird mit jedem der tollen Beiträge größer! Danke!

    AntwortenLöschen