Auf den Spuren von James Bond

Wir schreiben das Jahr 1969. In Washington wird Richard Nixon als neuer Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Auf dem Mond macht der Astronaut Neil Armstrong einige bedeutende Schritte für die Geschichte der Menschheit. In Lissabon schließlich bekämpft James Bond als Agent 007 im Geheimdienst Ihrer Majestät die dunklen Mächte des Bösen. Ein James Bond, der zum ersten und letzten Mal von George Lazenby verkörpert wird, dem Diana Rigg als Ehefrau zur Seite steht.

Gedreht wird in Großbritannien, der Schweiz und eben in Lissabon und Umgebung. Während der Dreharbeiten in Portugal im April und Mai 1969 logiert die Filmcrew standesgemäß im legendären Hotel Palácio im Badevorort Estoril, in dem auch einige Filmszenen spielen.

Von Lissabon selbst ist neben dem Rossio die Brücke des 25. April zu sehen, die seinerzeit noch Ponte Salazar hieß und erst drei Jahre zuvor eingeweiht wurde. Weitere Szenen spielen am Surferstrand Guincho, auf der Straße zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Europas, in den Küstenorten Cascais und Estoril sowie im südlich der Hauptstadt gelegenen Gebirge Serra da Arrábida.

James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969)
Regie: Peter R. Hunt
Hauptdarsteller: James Lazenby, Diana Rigg, Telly Savalas

Die Dreharbeiten am Surferstrand Guincho

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen